Rothleimmühle

Neubau Jugendgästehaus „Rothleimmühle“

Bauherr

Jugendsozialwerk Nordhausen e. V.

Fertigstellung

Oktober 2011

Notwendig war der Neubau des Jugendgästehauses mit insgesamt 78 Gästebetten, weil die Kapazität der bestehenden Jugendherberge „Rothleimmühle“ in Nordhausen dringend erweitert werden musste. Die u-förmige Baukörperanordnung und der südliche Laubengang des Neubaus nehmen Bezug auf den historischen Fachwerkkomplex der benachbarten Jugendherberge. Die Gestaltung des zweigeschossigen Gebäudes erfolgte in einer modernen und zeitgemäßen Architektursprache.

Damit wird der Eindruck einer „Bettenburg“ vermieden und ein offener und einladender Charakter des Gebäudes erreicht. Im Erdgeschoss sind die Sechsbettgästezimmer mit eigener Sanitärzelle barrierefrei und rollstuhlgerecht ausgeführt worden. Das Gebäude verfügt über eine kontrollierte Wohnraumlüftungsanlage und wird durch ein Blockheizkraftwerk in der benachbarten Jugendherberge beheizt.