Gebäude 34

Fachhochschule Nordhausen - Grundsanierung Gebäude 34

Bauherr

Freistaat Thüringen, vertreten durch das TLBV

Fertigstellung

2009

Zielstellung dieser Grundsanierung war die Revitalisierung eines leerstehenden und denkmalgeschützten Laborgebäudes für Lehr- und Forschungszwecke der Fachhochschule Nordhausen. Typisch für dieses ehemalige Laborgebäude aus den 1950er Jahren sind die einfachen und funktionalen Grundrisse, die schlichte Fassade mit neoklassizistischen Schmuckelementen sowie die sparsam eingesetzten Konstruktionen und Materialien. Die Grundsanierung umfasste die Einrichtung von Seminar-, Büro- und Laborräumen sowie die Realisierung eines Hörsaales mit 99 Sitzplätzen.

Ergebnis dieser umfangreichen Baumaßnahmen war die Wiederherstellung des historischen Charakters der Innen- und Außenräume im Verbund mit zeitgemäßen baulichen Ergänzungen.
Mit einem verputzten Wärmedämmverbundsystem erfolgte eine Rekonstruktion und Wiederherstellung der historischen Fassade. Durch den Neubau einer Außentreppe aus Glas und Stahl sowie eines Aufzuges im Inneren wurde ein barrierefreier Zugang zum Gebäude geschaffen.